Durchsuchen Sie unsere Datenbank

Unser umfangreiches Archiv kann nach Motiven, Orten, Jahresangaben und ähnlichen Daten durchsucht werden. Sie haben die Wahl zwischen dem Bestand der Landesfilmsammlung (LFS) sowie den rein zu Forschungszwecken hinterlegten Beständen der MFG-Filmförderung (MFG) und des Hauses des Dokumentarfilms (HDF). Bei konkreten Anfragen empfehlen wir Ihnen, unser Team direkt zu kontaktieren: [email protected].

Onlinerecherche
Filmbestand:
Titel:
Jahr: -
Filmschaffende:
Archivnummer:
Schlagwörter:
Inhaltssuche:
Provenienz:
reset merkliste

Informationen zur Recherche

Die Landesfilmsammlung Baden-Württemberg ist verantwortlich für die Bewahrung und Zugänglichmachung des audiovisuellen Erbes des Bundeslandes. Das schließt auch solche Sammlungs- und Bestandsinhalte ein, die Ideologien oder Stereotype wiedergeben und die diskriminierend oder beleidigend sein können. Bei der Präsentation und Nutzung dieser Inhalte legt die Landesfilmsammlung großen Wert auf ihre kontextuelle Einordnung. Eine Zustimmung zu den Inhalten der Filme, einschließlich Aussagen, Bewertungen oder Darstellungen, wird dadurch nicht ausgedrückt. Unser Ziel ist es, durch Filme eine kritische Auseinandersetzung mit Geschichte zu ermöglichen. Wir ermutigen dazu, diese Filme im Kontext zu betrachten und möchten zur Reflexion anregen.

Der Filmbestand der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg umfasst historische Filmdokumente von Bürger*innen bzw. Firmen und aus Archiven des Landes Baden-Württemberg sowie Filme mit Bezug zum Bundesland Baden-Württemberg. In der Landesfilmsammlung werden inzwischen die Archive von mehr als 130 Institutionen verwaltet.

Der Filmbestand zeigt ein buntes Kaleidoskop: Impressionen aus allen Regionen des Landes, Brauchtum, Imagefilme, Familienalltag, frühe Reisedokumentationen, aber auch Filmtagebücher von Angehörigen der Wehrmacht. Die Verwertungsrechte liegen bei der Landesfilmsammlung Baden-Württemberg, Filmausschnitten können gegen Gebühren lizensiert werden.

Hier suchen Sie in der Dokumentarfilmsammlung des Hauses des Dokumentarfilms. Das sind einzigartige Dokumentarfilme von den Anfängen bis zur aktuellen Produktion. Schwerpunkt sind Filme mit politisch-kulturellem Inhalt, Dokumentarfilme aus osteuropäischen Archiven, preisgekrönte Produktionen sowie Gesamtwerke herausragender Dokumentarfilmer*innen. Die Sammlung steht für wissenschaftliche Recherchen im Haus zur Verfügung, eine Ausleihe außer Haus ist leider nicht möglich.

Hier recherchieren Sie in den Beständen der MFG Filmförderung Baden-Württemberg. Dabei handelt es sich um die Belegexemplare aktueller Produktionen, die eine Produktions- bzw. Verleihförderung der Filmförderung erhalten haben. Eine Sichtung der Filme ist aber nur im Haus möglich.

Allgemeines 

Klein- und Großschreibung der Wörter wird nicht berücksichtigt. In den Suchfeldern: Titel, Autoren / Mitwirkende und Überall suchen können Sie die Suchbegriffe erweitern. Verwenden Sie * (Sternchen), um Begriffe am Wortende zu trunkieren. Beispiel: Die Suche nach auto* ergibt Treffer mit Auto, Automobil, Autobahn, Automat.

Titel 

Sie können den vollständigen Titel oder einzelne Wörter aus dem Titel eingeben.

Jahr

Geben Sie das gewünschte Jahr ein. Es wird in der Datenbank nach Filmen mit dieser exakten Angabe gesucht. Bitte beachten Sie, dass Filme häufig einen längeren Zeitraum umfassen können.

Filmschaffende 

Hier können Sie nach Personen aus den Bereichen Autor, Regie, Kamera, Mitwirkende suchen. Es ist egal, in welcher Reihenfolge Vor- und Nachnamen eingegeben werden. Beispiel: Veiel oder Andres Veiel oder Veiel Andres

Archivnummer 

Die Bestände werden durch Kürzel gekennzeichnet: Landesfilmsammlung = LFS Dokumentarfilmsammlung = HDF Filmförderung MFG = MFG Die Archivnummern müssen 9-stellig und ohne Leerzeichen eingegeben werden. Beispiel: LFS004272

Schlagwörter 

In diesem Feld suchen Sie unter relevanten Stichwörtern, die in einem Katalog hinterlegt sind. Es können beliebig viele Schlagwörter eingegeben werden. Durch mehrere Begriffe wird das Suchergebnis eingegrenzt. Beispiel: Stuttgart Theodor Heuss Einweihung (alle Begriffe kommen im Suchergebnis vor.)

Inhaltssuche 

Eingegebene Begriffe werden in allen Feldern der Datenbank gesucht. Nicht alle Informationen aus der Datenbank können im Internet angezeigt werden. Daher kann es sein, dass Sie einen eingegebenen Begriff in der Vollinformation nicht wiederfinden.

Sie können sich Ihre Favoriten in einer Merkliste sammeln, in dem Sie den entsprechenden Beitrag über den Stern (rechts am Rand) markieren. Der Button „Merkliste“ funktioniert anschließend wie ein Filter.  Die Anzahl Ihrer Favoriten steht in der Klammer. Die Merkliste ist nur temporär. Sobald Sie das Fenster schließen, wird die Merkliste gelöscht.
101 Ergebnisse
Archivnummer: HDF000310
Der Film entstand in der Notaufnahme der psychiatrischen Abteilung des Hotel-Dieu auf der Ile de la Cité Paris. Es gibt nur wenige Außenaufnahmen in diesem…
HDF
Archivnummer: HDF002367
1928 drehten die Brüder Jacques und Pierre Prévert zusammen mit Marcel Duhamel einen unvollendeten Film über Paris. / 1959 fügten sie nachträglich Farbsequenzen in die Schwarz- weiß-Originalaufnahmen. Es entstand ein poetischer Film über die Schönheit von Paris.
HDF
Archivnummer: HDF003070
Joachim Dennhardt stellt Stefan Trollers "Pariser Journal" in Ausschnitten vor. Diesmal mit Beiträgen über das Verhältnis von Deutschen und Franzosen, über…
HDF
Archivnummer: HDF003070
Joachim Dennhardt stellt Stefan Trollers "Pariser Journal" in Ausschnitten vor. Diesmal mit Beiträgen über das 1. / Pariser Arondissement, Yves Montand, den…
HDF
Archivnummer: HDF004610
In der "story" erzählen Autor Michael Gramberg und Regisseur Jacques Panijel die Vorgeschichte von Panijels lange Zeit verbotenem Film "Oktober in Paris". / Am…
HDF
Archivnummer: HDF005374
Die fünfteiligen Dokumentarfilmreihe "Die Befreiung" unter der Leitung von Guido Knopp handelt vom Ende des Zweiten Weltkrieges durch die Befreiung Europas von…
HDF
Archivnummer: HDF005131
Die "Avenue des Champs Elysées" in Paris ist die berühmteste Straße der Welt. Luxusflaniermeile für die einen, Symbol nationalen Stolzes für die anderen -…
HDF
Archivnummer: HDF005435
Katzenzeichnungen auf Pariser Häuserfronten und Dächern, die kurz nach dem 11. September auftauchen, werden in diesem Filmessay zum Ausdruck der Besorgnis…
HDF
Archivnummer: HDF000132
Darstellung der Armut und des Elends deutsch-jüdischer Emigranten in Paris 11 Jahre nach Kriegsende.
HDF
Archivnummer: HDF000501
HDF
Archivnummer: HDF001543
HDF
Archivnummer: HDF002126
Der Dokumentarfilmer und Fotograf Raymond Depardon ist drei Monate lang mit den Polizisten des 5. Pariser Arrondissement mitgefahren. Mit Mikrofon, Kamera und Kopfhörer hat er - jenseits der spektakulären Fälle - ihren Alltag beobachtet.
HDF
Archivnummer: HDF002340
HDF
Archivnummer: HDF007252
Aus nächster Nähe beobachtet Filmemacher Ilan Klipper den Alltag von Patienten und Pflegern in der psychiatrischen Klinik Sainte-Anne in Paris. Er legt ein eindrucksvolles Zeugnis des streng reglementierten Alltags in der geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie ab. (PR-Text) (Film ohne Kommentar)
HDF
Archivnummer: HDF006751
In der Reihe Metropolis werden die wichtigsten Städte für die Entwicklung Europas porträtiert. Paris ist ein Beispiel für eine mittelalterliche Großstadt,…
HDF
Archivnummer: HDF005739
Archivzusammenstellung von Wochenschauaufnahmen zum Thema Frauenmode vor dem ersten Weltkrieg. / (08.2000 Jeanpaul Goergen)
HDF
Archivnummer: HDF001321
HDF
Archivnummer: HDF001837
Ein außergewöhnlicher Film, schon der Titel ein vieldeutiges Wortspiel: über "nichts Besonderes": eine Folge von Menschen Gegenständen und Ereignissen, in…
HDF
Archivnummer: HDF002420
Der Film zeigt eine Gruppe brasilianischer Musiker bei Proben in Paris. / Sacy Perere ist eine Gruppe Musiker aus Brasilien, die sich in Paris begegnet sind.…
HDF
Archivnummer: HDF003072
Joachim Dennhardt stellt Stefan Trollers "Pariser Journal" in Ausschnitten vor. Diesmal mit Beiträgen über das Josephine Baker, die Chansonsängerin Barbara, über Max Linder und anderes.
HDF
Archivnummer: HDF003698
Darstellung der Armut und des Elends deutsch-jüdischer Emigranten in Paris 11 Jahre nach Kriegsende.
HDF
Archivnummer: HDF005442
Seit 1949 lebt der Autor und Regisseur Georg Stefan Troller in Paris. Zwischen 1962 und 1972 entstand hier die vielfach ausgezeichnete, inzwischen legendäre…
HDF
Archivnummer: HDF006371
Das Dienstmädchenzimmer, das "chambre de bonne", findet man heute noch in den Mansarden der Pariser Bürgerhäuser. Es sind winzige Zimmer mit schrägen…
HDF
Archivnummer: HDF007630
Die Bilder der Rallye Paris-Dakar gehen jedes Jahr um die Welt: Motorräder, Autos und LKWs rasen durch Wüsten und Dörfer Afrikas und legen 7.915 Kilometer in…
HDF
Archivnummer: HDF001102
Reportage über den Bau und die Architektur des Eiffel-Turms.Das stählerne Filigran der Konstruktionen, fotografiert von einem fahrenden Fahrstuhl aus, geben ein schönes visuelles Gedicht von den architektonischen Eigentümlichkeiten der Pariser Sehenswürdigkeiten.
HDF
Archivnummer: HDF002933
Zwei Frauen, die bekannte Journalistin Laure Adler und die bedeutende Dokumentarfilmerin Dominique Gros, drehten diesen Film über die pädiatrische Intensivstation des Pariser Krankenhauses "Robert Debré". Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen Eltern, Kindern und Ärzten.
HDF
Archivnummer: HDF003070
Joachim Dennhardt stellt Stefan Trollers "Pariser Journal" in Ausschnitten vor. Diesmal mit Beiträgen über Deutsche in Paris, Vogelmärkte, Schließung des Theaters "Grand Guignol", Brigitte Bardot, Camembert, Abbé Pierre und Yves Saint-Laurent.
HDF
Archivnummer: HDF002476
HDF
Archivnummer: HDF003851
Porträt des Berliner Fotografen Robert Paris. / Der Film porträtiert skizzenhaft die Mauerkinder-Generation auf der Suche nach einer neuen Identität. Junge Künstler, die auf dem Prüfstand der Marktwirtschaft den Rentabiblitätstest nicht bestehen.
HDF
Archivnummer: HDF005379
Der Film zeichnet die letzten 16 Tage der deutschen Besatzung unter dem deutschen Stadtkommandanten General Dietrich von Choltitz in Paris nach. / Am 7.August…
HDF
Archivnummer: HDF006424
Ende August 1997 starben Prinzessin Diana und Dodi Al-Fayed in einem ebenso tragischen wie mysteriösen Autounfall in Paris. / Der plötzliche Tod von "Lady Di"…
HDF
Archivnummer: HDF002585
Eine Dokumentation über die kunstvolle Architektur der ersten Warenhäuser in Paris: das "Bon Marche", das "Printemps", die "Galerie Lafayette", die im 19. Jahrhundert entwickelt wurden.
HDF
Archivnummer: HDF002653
Ein junger Pariser Designer hat damit angefangen, daß er Kleider für seine Freunde entwarf. Heute hat er ein eigenes Label: JUMFFI.
HDF
Archivnummer: HDF003072
Joachim Dennhardt stellt Stefan Trollers "Pariser Journal" in Ausschnitten vor. Diesmal mit Beiträgen über Arthur Miller, den Friedhof Montmarte, die…
HDF
Archivnummer: HDF004049
Der Film über die "Pariser Kommune" erzählt die Geschichte des blutigen Kampfes der Aufständischen 1871 für politische und soziale Reformen. Er setzt den Aufstand, der mehr als 30 000 Menschen das Leben kostete, in Beziehung zur Politik Frankreichs in der Gegenwart.
HDF
Archivnummer: HDF003640
Den querschnittsgelähmten Krüppel fragt er, wie es mit den Frauen steht und den versoffenen Dichter läßt er seine Wehmut vortragen. Er verfolgt Bullenreiter…
HDF
Archivnummer: HDF003712
Weichnachten steht vor der Tür, und damit bricht für die Spielwarenabteilung die wichtigste Zeit des Jahres an. Line Gourhands letzter Tag vor der…
HDF
Archivnummer: HDF003712
Im großen Kaufhaus Galeries Lafayettes in Paris, Boulevard Haussmann, ist der wichtige Tag gekommen: Das Verkauffest "3J" wird heute eröffnet. / Herr Hallez,…
HDF
Archivnummer: HDF004648
Jugendliche aus dem Viertel "Pyramides", einem sozialen Brennpunkt der 30 Kilometer südwestlich von Paris gelegenen Trabantenstadt Evry-Ville-Nouvelle,…
HDF
Archivnummer: HDF005233008
"Occupation et libération de Paris - 1940/44" zeigt weitere Bilder des befreiten Paris nach dem 2. Weltkrieg.
HDF
Archivnummer: HDF005233007
"De ci? de là! - 1944/45": die Befreiung Frankreichs von der Deutschen Besatzung nach dem 2. Weltkrieg. Auf Texttafeln werden die Neuigkeiten des Novembers 1944 in Paris gezeigt.
HDF
Archivnummer: LFS001062
Anneliese und Eberhard Küfer bei ihrem ersten Parisbesuch 1985: Ausführliches Stadtporträt der Seine-Metropole mit ihren Sehenswürdigkeiten und Eindrücken u.a. Eiffelturm, Arc de Triomphe, Montmartre, Schloss Versailles, Innenstadt und Trabantensiedlungen in den Vorstädten, Bootsfahrt auf der Seine.
LFS
Archivnummer: HDF001118
Paris als kosmopolitische Stadt geprägt vom Gegensatz zwischen Arm und Reich.
HDF
Archivnummer: HDF000852
Der Film zeigt aus den verschiedensten Perspektiven Pariser Passagen und ihre gegenwärtige Nutzung als Rahmen für Buch-, Antiquitäten- und…
HDF
Archivnummer: HDF002816
Fünfzigmal berichtete Georg Stefan Troller zwischen 1962 und 1971 von der Kulturhauptstadt Paris. Das von ihm erfundene TV-Feuilleton nannte er "Pariser…
HDF
Archivnummer: HDF003070
Joachim Dennhardt stellt Stefan Trollers "Pariser Journal" in Ausschnitten vor. Diesmal mit Beiträgen über Somerset Maugham, Abel Gance, das Cafe "Montrescarpe", die Künstlersiedlung in Montparnasse, Anais Nin, Jeanne Moreau und Michel Simon.
HDF
Archivnummer: HDF002470
Trollers berühmtes Paris Journal mit Beiträgen über Yves Montand, Henri Cartier-Bresson, Tino Rossi u.a.
HDF
Archivnummer: HDF006366
Die über zwei Jahre hinweg entstandene Dokumentation begleitet fünf Männer einer Pariser Autowerkstatt. Der Regisseur geht dabei der Frage nach, was Arbeit eigentlich für Menschen bedeutet und inwieweit sie Bestandteil der Identität ist.
HDF
Archivnummer: HDF005809
Hochwasserkatastrophe in Paris um 1910. Überflutete Straßen und Plätze, Phantomrides von einem Boot aus.
HDF
Archivnummer: HDF001731
"Daguerréotypen" entstand in der Straße, in der Agnès Varda seit nunmehr vierzig Jahre lebt. Die Rue Daguerre, mitten in Paris, ist eine Straße, in der sich das Leben einer Kleinstadtstraße erhalten hat. Varda zeigt die Arbeit und den Alltag der dort lebenden Menschen.
HDF
Archivnummer: HDF002061
HDF
Archivnummer: HDF002816
Fünfzigmal berichtete Georg Stefan Troller zwischen 1962 und 1971 von der Kulturhauptstadt Paris. Das von ihm erfundene TV-Feuilleton nannte er "Pariser…
HDF
Archivnummer: HDF002502
Fünfzigmal berichtete Georg Stefan Troller zwischen 1962 und 1971 von der Kulturhauptstadt Paris. Das von ihm erfundene TV-Feuilleton nannte er "Pariser…
HDF
Archivnummer: HDF006037
Was weiss man wirklich über Marie-Antoinette? Fest steht, dass die aus Österreich stammende französische Königin, die im alter von 14 Jahren mit Ludwig XVI.…
HDF
Archivnummer: HDF001857
Im letzten Teil der Reihe geht es um die beiden letzten Jahre des Zweiten Weltkriegs, montiert aus Amateurfilmen. / Man sieht den Rückzug der deutschen…
HDF
Archivnummer: HDF002289
Der Film erzählt von fünf Menschen aus Mali, die vor ein paar Jahren nach Paris kamen, um dort als Musiker, Maler, Schauspieler und Tänzer ihr Glück zu machen. Der Film erzählt von ihren Hoffnungen und Träumen und von ihrem Kampf um Anerkennung.
HDF
Archivnummer: HDF002405
Fünfzigmal berichtete Georg Stefan Troller zwischen 1962 und 1971 von der Kulturhauptstadt Paris. Das von ihm erfundene TV-Feuilleton nannte er "Pariser Journal". / In diesem Film wurden Ausschnitte aus verschiedenen Folgen seines "Pariser Journal" zusammengestellt und vorgestellt.
HDF
Archivnummer: HDF002362
Der Film zeigt die Arbeit von sechs Krankenschwestern auf der Intensivstation des Laennec-Krankenhauses in Paris. / Er porträtiert die Frauen und thematisiert ihre Beziehungen untereinander, zu ihren Familien und dem restlichen Personal.
HDF
Archivnummer: HDF002657
Die "Metro" in Paris: Ein gut bewachter öffentlicher Raum. / Doch das unterirdische System der Straßenbahn ist zugleich Wohnort für Obdachlose. Der Film begleitet fünf Männer und eine Frau, zeigt ihr Leben, ihre Träume, ihre Gesetze.
HDF
Archivnummer: HDF002816
Fünfzigmal berichtete Georg Stefan Troller zwischen 1962 und 1971 von der Kulturhauptstadt Paris. Das von ihm erfundene TV-Feuilleton nannte er "Pariser…
HDF
Archivnummer: HDF002816
Fünfzigmal berichtete Georg Stefan Troller zwischen 1962 und 1971 von der Kulturhauptstadt Paris. Das von ihm erfundene TV-Feuilleton nannte er "Pariser…
HDF
Archivnummer: HDF002616
Paris erlebte in den Jahren vor dem ersten Weltkrieg und dann später in den Zwanziger Jahren eine kulturelle Blüte. / Ausgehend von Andrea Weiss' Buch "Paris…
HDF
Archivnummer: HDF003155
Der Film erzählt von fünf Menschen aus Mali, die vor ein paar Jahren nach Paris kamen, um dort als Musiker, Maler, Schauspieler und Tänzer ihr Glück zu machen. Der Film erzählt von ihren Hoffnungen und Träumen und von ihrem Kampf um Anerkennung.
HDF
Archivnummer: HDF003712
Kurz vor ihrer Pensionierung empfängt Line Gourhand ihre Nachfolgerin. Gemeinsam organisieren sie eine verrückte Halloween-Aktion. Corinne, Julie und…
HDF
Archivnummer: HDF005386
Der Dokumentarfilm zeichnet die Ereignisse in Paris im August 1944 nach. Seit dem Sommer 1940 war die Stadt von deutschen Truppen besetzt gewesen. Als die…
HDF
Archivnummer: HDF005211
In den Jahren 1942/43 setzte eine besondere Widerstandsgruppe der deutschen Besatzungsmacht in Paris übel zu. Für viele unter ihnen war die Muttersprache…
HDF
Archivnummer: HDF006557
Mohamed Sifaoui entging Ende der 1990er Jahre nur knapp einem Anschlag in seiner Heimat Algerien. Seit damals lebt er nun in Paris; er ist Dokumentarfilmer. Als…
HDF
Archivnummer: HDF006631
Am 20.April 1969 war Maria Callas, zusammen mit Luchino Visconti, Gast in der Sendung "L'Invité du dimanche" ("Der Gast am Sonntag") des französichen…
HDF
Archivnummer: HDF001731
Opéra Mouffe ist das Notizbüchlein einer schwangeren Frau, im Kontext einer Dokumentation über das Quartier der Rue Mouffetard in Paris. Ein Film über den Widerspruch, hoffnungsvoll ein Kind zu erwarten in einer Welt der Armen, der Alten, der Clochards, derer ohne Hoffnung.
HDF
Archivnummer: MFG001318
Die Bibliothek im Centre Pompidou, eine der größten in Paris, ist ein magischer Ort. Dort treffen sich täglich mehr als 4000 Menschen aus aller Welt, um…
MFG
Archivnummer: LFS009319
Einfamilienhäuser von Curt Balke; Produktion von Sanitärbedarf bei der Firma Duraba (heute Duravit) in Hornberg (vmtl. 1930er Jahre); Fahrt mit Architekten…
LFS
Archivnummer: LFS004897
Betriebsausflug ans Meer; Reise nach Italien und Paris; Abendveranstaltung mit Streichquartett.
LFS
Archivnummer: LFS007138
Deutsche Soldaten in Frankreich: Besichtigung von Schloss Versailles und in Paris, Alltag der Soldaten.
LFS
Archivnummer: LFS005065
Reise nach Frankreich: Paris, Versailles, La Baule <in der Bretagne>.
LFS
Archivnummer: LFS007536
Übung von Soldaten der Wehrmacht in Burgfarrnbach (b. Fürth); Frankreichfeldzug: Abfahrt mit dem Zug, Kriegszerstörungen in Frankreich; Einmarsch in Jugoslawien; Begräbnis eines Offiziers; Kriegsgefangene im Gefangenenlager.
LFS
Archivnummer: LFS003804
Besuch einer Delegation aus Indien in Villingen: Empfang im Rathaus, Tanzvorführung; Skifahrer im Schwarzwald; Militärparade in Paris.
LFS
Archivnummer: HDF007441
Auf den Spuren des fast ausgestorbenen Instruments verfolgt Wildenhahn verschüttete Traditionen der Arbeiterkultur im Ruhrgebiet und neue Formen des argentinischen Tangos in Berlin und Paris.
HDF
Archivnummer: LFS005464
Urlaub in Paris: Besichtigung von Sehenswürdigkeiten.
LFS
Archivnummer: LFS010010
“Woanders, isst man anders. In Paris ist man Choco Champagne – Empfohlen und probiert vom Hengstenberg Rezeptstudio. Worauf es hier besonders ankommt ist ein gutes Sauerkraut. Weinsauerkraut. Hengstenberg Milessa.”Slogan: Hengstenberg Mildessa. Vitaminstark immerfrisch.
LFS
Archivnummer: HDF#NULL
Darstellung der Armut und des Elends deutsch-jüdischer Emigranten in Paris 11 Jahre nach Kriegsende.
HDF
Archivnummer: HDF003288
Kinder, Jugendliche, Halbwüchsige - in Berlin, St. Petersburg, Paris und Rio. Die Helden sind elternlos, kleine Kriminelle, Arbeitlose ohne erkennbare…
HDF
Archivnummer: LFS002915
Besuch der Weltausstellung 1937 in Paris, Besichtigung verschiedener Sehenswürdigkeiten wie der Arc de Triomphe und verschiedenen Kirchen.
LFS
Archivnummer: LFS008303
Besuch der Weltausstellung in Paris und von Verwandten in Aulnay; Hund im Garten mit Plüschtier.
LFS
Archivnummer: LFS007042
Weltausstellung (Expo) 1937 in Paris (fa und s/w): Blick vom Eiffelturm auf das Ausstellungsgelände, deutscher und sowjetischer Pavillon in Gegenüberstellung; Besucher auf der Aussichtsplattform des Eiffelturms. Wohnhaus und Garten: Familie in Badekleidung, Spiel mit Terrier, Terrier im Pool [witzig].
LFS
Archivnummer: LFS005713
Der Werbefotograf Franz Lazi bei der Arbeit.
LFS
Archivnummer: LFS002432
Reise durch Europa: Paris, Avignon, Nimes, Cannes, Genua und Portofino u.a.
LFS
Archivnummer: LFS008779
Ausflug nach Rothenburg ob der Tauber; Besuch im Zoo; Fallschirmspringer; Auto- und Motorradrennen; Reise mit dem Bus nach Paris; Landesturnfest: Umzug in Tailfingen; Urlaub am Wolfgangsee.
LFS
Archivnummer: LFS000181
Soldaten der deutschen Wehrmacht bei Übungen und in der Freizeit während des Frankreichfeldzugs. Besichtigungen in Paris. Handballspiel. Szenen mit Kriegsgerät und nachgestellte Kampfsituationen. Soldaten in Badehose bei sportlichen Aktivitäten. Begegnungen mit französischer Zivilbevölkerung.
LFS
Archivnummer: LFS010533
Verschiedene Amateurfilmaufnahmen aus dem Alltag der Familie Schnaitmann: Ehepaar Schnaitmann feiert zehnten Hochzeitstag, Kinder baden in der Badewanne, Kinder…
LFS
Archivnummer: LFS005991
Feldzug in Frankreich und auf dem Balkan: Fahrt mit dem Zug, Schießübungen, Alltag der Soldaten u.a.
LFS
Archivnummer: LFS003794
Paris ab Mitte der 1930er Jahren: Arbeiter- und Armutsviertel, Obdachlose, Straßenmusikanten; Militärparade am 14. Juli.
LFS
Archivnummer: LFS005887
Flugaufnahmen und Stadtansichten von Paris und Umgebung. Faschingsumzug.
LFS
Archivnummer: LFS000386
Vormarsch der Nachschub-Kolonne 616 der deutschen Wehrmacht in Frankreich: Kriegszerstörungen u.a. in Orleans; Alltag deutscher Soldaten in Paris: Einkauf auf dem Markt, Besuch im Straßencafé, Besichtigung von Sehenswürdigkeiten, Abtransport von Weinfässern.
LFS
Archivnummer: LFS010983
Aufnahmen von der Reise nach Paris im Jahr 1981.
LFS
Archivnummer: LFS010984
Aufnahmen von der Parisreise im Jahr 1982.
LFS
Archivnummer: LFS006814
Soldaten der Wehrmacht in Frankreich (1940 bis 1944): Vermutlich Angehörige einer Sanitätskolonne in Fontainebleau und in Paris; Freizeitvergnügungen der Soldaten in Lokalen, u.a. am Strand des Seebads Deauville an der Atlantikküste (s. Anmerkung).
LFS
Archivnummer: LFS004009
Besuch in der Kriegsgräberstätte Niederbronn-les-Bains in den Vogesen (s. Anm.): Jugendliche bei der Pflege von Gräbern auf dem Soldatenfriedhof, Kranzniederlegung; Ausflug nach Paris.
LFS
Archivnummer: LFS003795
Demonstrationen gegen Antisemitismus und Faschismus, für Kommunismus und Frauenrechte in Paris (s. Anm.).
LFS
Archivnummer: LFS003793
Paris ab Mitte der 1930er Jahre: Verkehr, Geschäfte, Markt, Lokale am Abend mit Unterhaltungsprogramm, Demonstrationen auf den Straßen; Minderheiten wie die arabische Bevölkerung aus der Kolonie Marokko.
LFS
Archivnummer: LFS007484
Zerstörungen in Amiens und Noyon; Denkmal Clairière de l´Amistice bei Compiegne (Rethondes); Besichtigung in Paris: u.a. Triumphbogen, Eifelturm; Soldaten im Cafe; Flughafen in Petit Clamart: Verladung von Verletzten in ein Flugzeug; Besichtigung von Schloss Versailles und St Germain.
LFS
Es werden nur die ersten 100 Ergebnisse angezeigt.
Bitte spezifizieren Sie Ihre Suchanfrage für ein genaueres Ergebnis.