Foto: Anna Leippe

Aktuelle Nachrichten aus der Landesfilmsammlung

Filme zum Ersten Weltkrieg online

Filme Erster Weltkrieg In einem europaweiten Projekt haben über 30 Archive Filme zusammengesucht für das Jahr, in dem sich der Beginn des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal jährt. Auch die Landesfilmsammlung konnte sich mit an diesem Projekt beteiligen und hat 20 Filme bereitgestellt, die sie bereits jetzt auf filmportal.de anschauen können. Ein Geschichtsprojekt der ganz besonderen Art.  

European Film Gateway

Das European Film Gateway bietet seit Februar 2014 Zugang zu einer stetig wachsenden Anzahl von Filmen mit Bezug zum Ersten Weltkrieg. Rechtzeitig zum 100. Jahrestag des Kriegsausbruchs werden alle in den Archiven digitalisierten Filme über das European Film Gateway kostenlos verfügbar sein. Über 650 Stunden Filmmaterial will das Portal am Ende zugänglich machen. Ein einzigartiges virtuelles Geschichtsportal mit verschiedensten Medieninhalten steht damit jedem und jederzeit offen.

Filme Erster Weltkrieg

Ein großes Europäisches Projekt

Initiiert von der Association des Cinémathèque Européennes (ACE) und finanziert durch die Europäische Union wurde im Zeitraum zwischen 2009 und 2011 das Portal European Filme Gateway aufgebaut, das Zugriff auf die europaweiten Filmarchive ermöglicht. In einem zweiten Teil zwischen 2012 und 2014 wurden hunderte Filme, Plakate, Fotografien und historische Dokumente aus zum Thema Erste Weltkrieg digitalisiert. Inzwischen sind über 30 Archive, darunter 21 Filmarchive, an dem großangelegten Projekt beteiligt. In Deutschland wird das EFG1914 vom Deutschen Filminstitut - DIF mit Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst koordiniert.

Über 2000 Filme online

Zu den ausgewählten Filmen zählen Wochenschauen, Dokumentar- und Spielfilme sowie Propaganda. Das Material ist auch deshalb von besonderer Bedeutung, da heute nur noch geschätzte 20 Prozent aller zur Stummfilmzeit entstandenen Filme erhalten sind. Hinzu kommen Fotografien, Poster, Programme, Zeitungsartikel, Texte und Zensurkarten. Auch die Landesfilmsammlung konnte besondere Filmstücke aus den Kameras von Amateuren beisteuern. Hierzu gehören z. B. die Aufnahmen von Herman Hähnle. Zusammen mit Karl Daniel Trautwein filmte er während des Krieges Frauen, die in Männerberufen arbeiteten. Nicht weniger beeindruckend sind die Aufnahmen von Carl Mau. Der Professor für Orthopädie filmte Anfang der 1920er Jahre Patienten, die im Krieg Hände und Gliedmaßen verloren hatten, bei der Verrichtung alltäglicher Aufgaben. Und nicht zuletzt ist auch ein Animationsfilm aus dem Hause der Stofftierfirma Steiff zu sehen. Es gibt also Unerwartetes und Ungewohntes auf dem Portal zu entdecken.

Wir wünschen eine anregende Entdeckungsreise auf www.europeanfilmgateway.eu!

Filme Erster Weltkrieg Filme Erster Weltkrieg Filme Erster Weltkrieg

Joomla templates www.joomlashine.com